Gedichte

Ich schreibe ein Gedicht, als wäre es ein Schattenspiel zwischen Gefühlen und Ideen, ein Spiel, wodurch ich mein Kindesherz bewahren kann, wodurch das Licht meiner Hoffnung als reinstes Vergnügen möglich zu erreichen ist. Das Gedicht ist die Wesensart der verliebten Seele.
( c. n.)